Vier Tipps für ein minimalistisches Familienhaus

Wenn Sie von den Herausforderungen der Erziehung einer jungen Familie überwältigt sind, sollten Sie einen langen, harten Blick auf die Umgebung werfen, in der Sie Ihre Zeit verbringen. Einen entspannenden Raum zu schaffen, der für Sie und Ihre Lieben funktioniert, ist ein wesentlicher Bestandteil von einen glücklichen Haushalt führen. Eine der besten Möglichkeiten für Sie, Ihre Immobilie zu verbessern, ist das Konzept des Minimalismus. Anstatt Ihr Leben von Unordnung und Chaos umgeben zu leben, sollten Sie eine friedliche und stromlinienförmige Umgebung schaffen. Im Folgenden sind vier Tipps, die Ihnen auf dieser Reise helfen werden.

Investieren Sie in viel Stauraum

Der erste Schritt ist, in viel Speicher für Ihren Haushalt zu investieren. Das ist Ihre beste Chance, Ihre Oberflächen sauber zu halten, ohne wesentliche Gegenstände loszuwerden. Wenn Sie entschlossen sind, Ihre Immobilie zu renovieren, sollten Sie mit Ihrer Küche beginnen, da dies der Mittelpunkt eines Familienhauses ist. Vielleicht gibt es einen Weg für dich, mehr aus deinem Raum herauszuholen. Besuchen Sie New Leaf Cabinets & Counters , um es herauszufinden. Sie sollten auch die Installation von Einbauschränken in Ihren Schlafzimmern in Betracht ziehen und personalisierte Spielzeugkisten für Ihre Kleinen einrichten.

Bringen Sie Ihrer Familie die Bedeutung von Philanthropie bei

Obwohl es wichtig ist, dass Sie Ihrer Familie viel Platz geben, um ihre Besitztümer zu lagern, ist es wichtig, dass Sie diesen zusätzlichen Speicher nicht als Entschuldigung für das Horten verwenden. Sie können dies vermeiden, indem Sie eine One-in-one-out-Policy für Ihren Haushalt implementieren. Dies wird Sie zwingen, alle Ihre Einkäufe zu bewerten, anstatt Unordnung in Ihr Haus zu bringen. Sie sollten auch hart arbeiten, um Ihrer Familie die Bedeutung von Philanthropie beizubringen, da dies ihnen einen Anreiz gibt, ihre alten Dinge weiterzugeben. Vielleicht könntest du alle paar Monate einen Hofverkauf machen und den Erlös einem guten Zweck zuführen. Oder vielleicht könnten Sie einen regelmäßigen Ausflug zu Ihrem örtlichen Gebrauchtwarenladen planen.






Arbeite hart an deinem Außenraum

Als nächstes sollten Sie hart daran arbeiten, Ihren Außenraum zu verbessern. Ermutigen Sie Ihre Lieben, ins Freie zu kommen, ist eine gute Möglichkeit für Sie, um Ihre Einrichtung zu befreien. Dies ist ein besonders wichtiger Schritt, wenn Sie bestimmte Mitglieder Ihres Haushalts haben, die sich bemühen, das Konzept des Minimalismus zu umarmen. Anstatt sie zu zwingen, ihren Lebensstil völlig zu ändern, können Sie einfach einen Außenraum schaffen, in dem sie sich frei bewegen können. Das kann alles sein, von einem Außenraum bis hin zu einem funky Zelt.

Teile die Hausarbeit aus

Alternativ, wenn Sie entschlossen sind, Ihre gesamte Familie mit Ihrem Drängen auf Minimalismus an Bord zu bekommen, sollten Sie sich bemühen, die Hausarbeit zu teilen. Dies gibt Ihren Lieben einen Grund, ihren Lebensraum zu bewerten. Wenn sie für die Aufräumarbeiten zuständig sind, werden sie sich viel eher straffen und entwirren. In Kürze sollten Sie eine Brut von leidenschaftlichen Minimalisten haben, die stolz auf ihr Zuhause sind.