Minimalistische Innenarchitektur Perfekt für geschäftige Home Environments

Minimalismus kann als kalte und leere Umgebung missverstanden werden. Diese Vorstellung kann jedoch nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Obwohl Minimalismus die Idee ist, nur mit den Möbeln und Besitztümern zu leben, die Sie wirklich brauchen, bedeutet dies nicht, dass Ihr Zuhause ohne Gefühl, Gefühl und Wärme sein muss. Sie können durch minimalistisches Design ein einladendes Zuhause und einen einladenden Raum schaffen und damit auch die Unordnung und den Stress im Haushalt reduzieren.

Minimalistisches Design ist seit einigen Jahren beliebt. Weit davon entfernt, langweilig zu sein, ist dieser Stil mutig, einprägsam, stilvoll und vor allem funktional. Diese Funktionalität ist perfekt für alle Räume innerhalb eines Hauses. So können Sie den perfekten minimalistischen Raum schaffen.

Das Büro – Kennen Sie die Grundlagen

Die Büros vieler Menschen sind vollgestopft und unorganisiert. Wenn Sie also das Nötigste wissen, was Sie brauchen, können Sie sich davon abhalten, Ihren Schreibtisch und Ihr Büro zu überladen. Machen Sie eine Liste aller Grundlagen, die Sie brauchen. Normalerweise bestehen die Grundlagen aus:






A Desk – Sie benötigen eine Oberfläche, auf der Sie mit Ihrem Laptop oder Desktop schreiben, zeichnen oder arbeiten können. Sie sollten den Raum jedoch nicht mit einem Schreibtisch ausstatten, der zu groß für die Aktivitäten oder Arbeiten ist, die Sie ausführen werden. Einen Schreibtisch zu kaufen, der zu groß für deine Bedürfnisse ist, bietet nur Versuchung. Sie sollten einen hölzernen Schreibtisch finden, einen, der Ihnen erlaubt, Ihren Laptop, Lampe, Notizblock, andpens und vielleicht Platz für eine kleine Pflanze für zusätzlichen Charakter zu setzen.

Ein Stuhl – Investieren Sie in einen Stuhl, der sowohl stilvoll als auch komfortabel ist. Viele minimalistische Stühle scheinen hart. Sie sollten jedoch Zeit damit verbringen, einen Stuhl zu finden, der auf Ihre Körperhaltung abgestimmt ist. Stellen Sie sicher, dass Ihr Stuhl zu Ihrem Schreibtisch passt.

Regale – Sie sollten vermeiden, sich zu viele Regale zu geben, damit Sie Ihre Regale nicht mit zu vielen Besitztümern überladen. Bevor Sie Regale kaufen, wissen Sie, was Sie in Ihrem Büro aufbewahren müssen. Bücher, die für die Arbeit relevant sind, zusammen mit Notizblöcken, Ordnern und ein paar Pflanzen und Skulpturen sind mehr als genug, um Ihr Büro gemütlich zu machen, ohne zu überladen zu werden.

Extras – Pflanzen sind ein großer Hit, wenn es um minimalistische Innenräume geht, da es einen Raum bunter machen kann, ohne grell zu sein, sowie Pflanzen, die in der Lage sind, die Stimmung und das Wohlbefinden einer Person zu verbessern . Sie sollten auch darüber nachdenken, einige Kunstwerke aufzuhängen; Plakate von Filmen oder Bucheinbänden können helfen, einen Büroraum zusammenzubringen, ohne zu sehr beschäftigt und störend zu wirken.

Das Badezimmer – hell und luftig

Nichts ist schlimmer als ein überdramatisches Bad, und obwohl ein Badezimmer ein hochfunktioneller Raum ist, ist es auch ein Ort zum Entspannen und Erholen nach einem anstrengenden Arbeitstag. Denken Sie sauber, klare Linien und Einfachheit. Quadratische und scharfe Waschbecken sind ästhetisch ansprechend, und ein natürlicher Boden (Stein, Marmor oder Fliesen) und eine passende Wand können einen nahtlosen Raum schaffen.

Große Spiegel und eine große begehbare Dusche mit Glastüren können Ihr Badezimmer und offenen und einladenden Raum machen. Lassen Sie so viel natürliches Licht wie möglich durch und bleiben Sie bei einfachen und eleganten Badezimmerleuchten von Lights Online , die Sie in Richtung Barleuchten oder Badleuchten weisen, perfekt für minimalistisches Design.

Das Wohnzimmer – Weniger ist mehr

Wenn es um das Wohnzimmer geht, kann es leicht zu einem Ort der Unordnung und des Chaos werden. Gegenstände und die Habseligkeiten von Menschen scheinen in das Wohnzimmer eines Hauses zu wandern, besonders wenn sie am Ende der Nacht nur ihre Schuhe ausziehen und keine Bücher oder Zeitschriften aufräumen wollen. Darüber hinaus möchten Hausbesitzer einen Platz für jedes Möbelstück finden, das sie im Wohnzimmer lieben.






Kaufen Sie ein Ecksofa – Anstatt mit zwei Dreisitzer Sofas Platz zu nehmen, investieren Sie stattdessen in ein Ecksofa. Diese bieten nicht nur zusätzlichen Platz, sondern auch eine sauberere Linie. Um Ihr Zimmer größer erscheinen zu lassen, sollten Sie eine Lücke zwischen dem Boden und dem Boden des Sofas haben. Stellen Sie sich die Beine des Sofas vor und Sie werden denken, dass der Raum offener ist.

Nesting Tables – Diese Tische sind auf Minimalismus ausgelegt. Anstatt zu viele unbeholfene Tabellen zu haben, die nicht zusammenpassen oder zu ähnlich aussehen, werden Schachteltabellen so erstellt, dass sie unter einander gleiten und sitzen, und sie sind normalerweise in verschiedenen Formen und bieten Abwechslung und Stil. Haben Sie sie zusammen positioniert, aber auseinander gezogen. Stellen Sie ein Holztablett, Zeitschriften für Kaffeetische oder eine natürlich aussehende Vase auf den größten Nesting-Tisch.

Teppich – Bringen Sie Wärme in Ihr Wohnzimmer, indem Sie einen Teppich auf den Boden legen. Wählen Sie eine nicht beschäftigte Farbe und finden Sie etwas, das ruhig ist. Creme, gewebte Teppiche mit Quasten am Ende des Teppichs können eine gesunde und natürliche Umgebung schaffen.

Textur hinzufügen – Bringen Sie Textur in den Raum, indem Sie Decken auf der Rückseite Ihres Sofas und Sesseln gefaltet haben. Sie können auch Möbel aus verschiedenen Materialien miteinander kombinieren: eine Ledercouch mit einem Holzsessel, ein Couchtisch aus Marmor, der gegenüber einem violetten Samtsofa steht .

Das Schlafzimmer – Warm, komfortabel, aber organisiert

Sie möchten, dass Ihr Schlafzimmer vollständig “Sie” ist, aber Sie möchten auch, dass das Zimmer hell, sauber und ordentlich bleibt. Wenn es darum geht , ein minimalistisches Schlafzimmer zu schaffen , lassen Sie den großen Bettrahmen aus, lackieren Sie die Wände in natürlicher Farbe und haben Sie Nachttische und eine Kommode oder einen Schrank, der nicht zu groß ist und nicht über Ihnen hängt. Statt einer soliden Holzgarderobe könnten Sie entweder eine in Ihrem Schlafzimmer haben oder eine Kleiderstange haben. Wenn Sie das letztere verwenden, können Sie sehen, welche Kleidung Sie haben, was Ihnen helfen kann, Kleidung zu kaufen, die Sie nicht brauchen.

Ihr Schlafzimmer soll ein warmes und einladendes Zimmer sein, also haben Sie weiße Bettwäsche und schichten Sie Ihr Bett mit großen, denkenden Decken, die Ihrem Zimmer Textur und Stil verleihen. Für zusätzliche Personalisierung hängen Sie Lichterketten, lassen Sie Fotos von der Decke hängen und haben Sie eine Sammlung von Kunstwerken, die am Kopfteil Ihres Bettes hängen.

Alec Neufeld ist ein pensionierter Baumeister, jetzt freiberuflicher Schriftsteller und Teilzeit-Generalist. Er hat eine starke Meinung über die Verwendung von alternativer Energie und ist auch ein begeisterter Sportfan.