Minimalismus auf einem Budget

Wenn Sie ein knappes Budget haben und wenig Geld übrig haben, scheint Minimalismus die perfekte Lösung für ein stilvolles Zuhause zu sein. Sie könnten die meisten Ihrer Möbel und Besitztümer verkaufen, ein wenig Geld verdienen und ein Haus haben, das spartanisch aber schick ist. Leider ist es nicht ganz so einfach. Wenn Sie diesen Weg gehen, wird Ihr Zuhause einfach so aussehen, als ob Sie hart wären und viel Zeug verkaufen müssten, was es halb leer und ein bisschen verloren lässt. Die Essenz des minimalistischen Looks ist a) um null Durcheinander zu haben und b) für die Stücke, die Sie haben, um stilvoll und zusammenhängend zu sein. Das bedeutet nicht, dass Sie den Blick auf ein Budget nicht erfassen können; Sie müssen nur ein bisschen clever sein, wie Sie vorgehen.

Löschen des Speicherplatzes

Die erste Aufgabe ist es, sich zu entwirren . Es gibt unzählige Anleitungen, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen online und in Büchern, so dass Sie keine Probleme haben werden, herauszufinden, wie Sie es tun. Was Sie möglicherweise schwieriger finden, ist rücksichtslos mit Ihrem Besitz. In den meisten von uns gibt es ein wenig von dem, was sich anhört, an Dingen festzuhalten, die keinen anderen Wert haben als die sentimentalen, und Besitztümer, die wir seit Jahren nicht mehr benutzt haben, aber festhalten, falls sie sich als nützlich erweisen sollten. Wenn Sie mit solchen Dingen einen echten Schraubenschlüssel finden, haben Sie zwei mögliche Vorgehensweisen. Du könntest den Weg einschlagen, warum du so fühlst, und an Unsicherheiten arbeiten, die dich dazu bringen, an allem festzuhalten. Oder Sie könnten entscheiden, dass Sie Ihre Besitztümer behalten und den Minimalismus vergessen wollen. Denken Sie daran, niemand zwingt Sie, diese Änderungen vorzunehmen, also liegt es an Ihnen, zu entscheiden, was für Sie am wichtigsten ist.






Schau dir an, was du übrig hast

Sobald du alles weggeräumt hast und alle Möbel richtig sehen kannst, kannst du entscheiden, welche Teile für dein neues Design geeignet sind und was einfach keinen Platz mehr braucht. Denken Sie darüber nach, was Sie in jedem Raum aus Ihrem Raum herausholen wollen, und nehmen Sie alles heraus, was nicht praktisch oder ästhetisch beiträgt. Wenn Sie sich für die endgültige Auswahl der zu haltenden Teile entschieden haben, müssen Sie prüfen, wie Sie sie am besten ausrichten können, und sehen, was Sie hinzufügen müssen, um das Aussehen zu vervollständigen. Es gibt keinen Mangel an Ideen und Ratschlägen von Experten. Suchen Sie nach Inspiration und Tipps, wie Sie den minimalistischen Look für sich arbeiten lassen können. Schau dir auch dein Farbschema an. Weiß ist vielleicht eine tragende Säule des minimalistischen Designs, aber es ist dein Platz und deine Regeln . Wenn Ihre vorhandenen Möbel nicht zu einem weißen Hintergrund passen würden, wählen Sie eine Farbe, die sich mit dem, was Sie haben, ergänzen oder kontrastieren, statt starr an Weiß zu haften und von der fertigen Erscheinung enttäuscht zu sein.

Wiederverwendung und Umnutzung

Bevor Sie alle übrig gebliebenen Teile loswerden, prüfen Sie, ob Sie etwas wiederverwenden können. Eine gute Idee ist, alle Ihre Deko-Artikel zusammen zu bringen und zu sehen, wie sie in verschiedenen Kombinationen und Orten funktionieren. Sie könnten feststellen, dass etwas, das Sie oben versteckt haben, eine perfekte Aussage in Ihrem Wohnzimmer ist, jetzt haben Sie es neu gestaltet. Wenn Sie eine müde alte Geschenkbox im Badezimmer voll mit Muschelseifen und verblichenem Seidenpapier haben, öffnen Sie es und sehen Sie, ob es ein nettes Glas oder einen Behälter, Perlen, einen keramischen Seestern oder irgendetwas gibt, das allein gut aussehen würde. Minimalismus zu sein bedeutet nicht, nackt und uninteressant zu sein, und Sie können die minimalistischen Prinzipien auch an Ihren eigenen Geschmack anpassen.

Upcycling

Es ist ein Begriff, der vor nicht allzu langer Zeit in aller Munde war, und obwohl das Interesse daran vielleicht seinen Höhepunkt erreicht hat, gibt es, wie die meisten Trends, noch etwas Leben in der Idee. Für Ihr Budget-Zimmer, anstatt neue Möbel zu kaufen, schauen Sie sich an, was Sie haben, und sehen Sie, ob Sie etwas tun könnten, das es auffrischen und es in dem neuen Layout arbeiten lassen würde. Manchmal kann ein Anstrich oder eine Lackierung eine langweilige Kommode oder ein Bücherregal wieder zum Leben erwecken, und es ist wirtschaftlicher, eine Dose Farbe zu kaufen als ein ganz neues Möbelstück. Wenn Sie irgendwelche neuen Stücke kaufen müssen, schauen Sie sich in Second-Hand-Läden und Second-Hand-Händlern um, um zu sehen, ob sie etwas haben, was Sie verwenden könnten, entweder wie es ist oder mit ein wenig Dekoration. Ein alter Küchenstuhl könnte mit ein paar Mänteln weißer Farbe und einem neuen Sitzkissen umgestaltet werden.

Die Besitztümer, die du in der Kälte ausgelassen hast






Jetzt haben Sie alle Unordnung beseitigt, alles weggenommen, was nicht in das neue Design passt und nicht wiederverwendet werden können, Sie werden mit den Anhäufungen von Besitztümern und Möbeln zurückbleiben, die Sie nicht länger haben wollen. Die Entsorgung von ihnen kann Kopfschmerzen verursachen, aber es gibt mehrere Ansätze, die Sie versuchen könnten, es weniger lästig zu machen. Wenn Sie gerade keine Zeit oder Energie haben oder die Menge an zu sortierendem Material überwältigend ist, könnten Sie alles für ein paar Monate einlagern, bis Sie eine Chance bekommen, damit umzugehen. Dies ist nur möglich, wenn Sie die Mittel haben, um Miete natürlich zu zahlen, aber Einheiten können überraschend billig sein, wenn Sie herum kaufen. Wenn du nur alles loswerden willst, kannst du das ganze für wohltätige Zwecke spenden; Sie würden die Spende schätzen, und Sie müssten sich nicht darum kümmern, etwas zu sortieren. Wenn Sie für eine dieser Optionen gehen möchten, müssen Sie ein Angebot von einigen lokalen Umzugsunternehmen erhalten , die kommen und alles auf einmal für Sie nehmen können.

Es gibt keinen Grund, warum Sie das Konzept des Minimalismus nicht mit einem begrenzten Budget annehmen können. Schau dir an, was du hast, finde heraus, was das Konzept zum Laufen bringt und beseitige die Dinge, die deine Regale füllen und deine Linien ruinieren. Passen Sie die Philosophie an Ihren Geschmack und Ihre Finanzen an und genießen Sie die Ruhe und Beschaulichkeit eines einfach und geschmackvoll eingerichteten Raumes.