7 Dinge, die Sie nicht vergessen sollten bei der Vorbereitung für Ihre Küche Renovierung

Haben Sie sich schließlich entschieden , mit der Renovierung Ihrer Küche fortzufahren ? Sie sind vielleicht sehr aufgeregt, um Ihrer Küche eine dringend benötigte Umarbeitung zu geben, aber denken Sie daran, dass dieser Prozess nicht so einfach wäre, wie Sie es sich vorstellen. Dies ist eine große Investition für Ihr Zuhause, so dass Sie die Dinge zum ersten Mal richtig machen möchten, um kostspielige Fehler in der Zukunft zu vermeiden. Hier erfahren Sie die sieben wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie mit der Renovierung beginnen.

1) Gehen Sie auf die gleiche Seite mit dem Auftragnehmer

Nichts ist frustrierender, wenn der Auftragnehmer Ihre Erwartungen nicht erfüllt. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sich vor Beginn des Projekts mit dem Auftragnehmer beraten, um sicherzustellen, dass Sie beide auf derselben Seite sind. Dies beinhaltet den Zeitplan der Renovierung sowie die Gesamtkosten. Versuchen Sie, so spezifisch wie möglich zu sein, um Missverständnisse zu vermeiden.






2) Überprüfen Sie das Layout

Viele Hausbesitzer machen den Fehler zu denken, dass Renovierungsarbeiten in Vancouver immer eine völlige Umgestaltung bedeuten. Es ist möglich, dass Sie das aktuelle Layout Ihrer Küche mögen, was bedeutet, dass die Renovierung nur die Auswahl neuer Materialien für Ihre Arbeitsplatte und Schränke sowie die Verwendung neuer Farben beinhalten kann. Aber wenn Sie das Gefühl haben, dass ein neues Layout notwendig ist, um die Funktionalität Ihrer Küche zu erhöhen, ist eine sorgfältige Planung angebracht.

3) Planen Sie Ihr Budget

Bevor Sie einen Auftragnehmer anrufen, stellen Sie sicher, dass Ihr Budget bereits geplant ist. Es ist leicht, versucht zu sein, auf teuren Materialien und Luxusgeräten zu protzen, was dazu führen könnte, dass Sie weit über das hinausgehen, was Sie sich leisten können. Experten schlagen vor, 60% Ihres Gesamtbudgets auf Mobiliar zuzuweisen und der Rest sollte auf Ihre Arbeitsplatte und neue Ergänzungen zu Ihrer Küche gehen.

4) Faktor in Geräte

Um einen neuen Herd oder Kühlschrank zu bekommen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr neues Küchenlayout sie aufnehmen kann. Lassen Sie den Kontraktor Messungen Ihrer Küche vornehmen, bevor Sie neue Geräte kaufen. Beachten Sie, dass dies einen großen Einfluss darauf hat, ob Sie Ihr aktuelles Layout beibehalten oder mit einem neuen Layout fortfahren sollten.

5) Denken Sie auch an Ihren Lebensstil






Abgesehen von all den Dingen, die Sie in Ihrer Küche hinzufügen, vergessen Sie nicht, auch Ihren Lebensstil zu berücksichtigen. Welche Gegenstände benutzt du am meisten? Wie oft unterhalten Sie Gäste? Verbringen andere Familienmitglieder viel Zeit in der Küche? Dies sind alles wichtige Faktoren, über die Sie während einer Küchensanierung nachdenken sollten , da sie Ihnen helfen werden, sich das perfekte Layout vorzustellen, das zu Ihrem Lebensstil passt.

6) Form mit Funktion mischen

Sie können eine Traumküche im Auge haben, aber Sie sollten auch sicherstellen, dass die Verjüngungskur seine Funktionalität auch erhöht. Es ist nie klug, Funktionalität für Ästhetik zu opfern. Mit einer angemessenen Planung sollten Sie in der Lage sein, die richtige Balance zwischen den beiden zu finden.

7) Überwachen Sie den gesamten Prozess

Die renommiertesten Küchenreparaturunternehmen würden zeitnahe Updates für Ihre neue Küche bereitstellen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nichts anderes tun sollten. Es lohnt sich, eine Checkliste zu erstellen und den Fortschritt der Überarbeitung selbst zu überwachen. Erwägen Sie, Fotos zu machen, damit Sie die genauen Änderungen sehen können. Dieser einfache Tipp kann genau das sein, was Sie brauchen, um zu erkennen, wie weit Ihre Küche gekommen ist.