5 Dinge, die helfen können, die Produktivität im Baugeschäft zu steigern

Es kommt häufig vor, dass Bauprojekte aus Gründen verzögert oder überbudget werden. Dafür gibt es viele Gründe, zum Beispiel davor, moderne Technologien zu verwenden, die Sicherheit nicht in Betracht zu ziehen, die Arbeiter nicht angemessen zu belohnen und sie nicht unbedingt zu schulen. Darüber hinaus können rechtliche Probleme und Wetterbedingungen zu Verzögerungen führen.

In dieser Ära, in der riesige Wolkenkratzer gebaut werden, kann sich eine Baufirma keine Fehler leisten oder sich an ältere Methoden halten, da solche Schritte nur zu einer geringen Produktivität führen.  

Der Erfolg eines Bauunternehmens hängt von seiner Produktivität ab, und wenn Sie Projekte nicht rechtzeitig fertigstellen und liefern, werden Sie weiterhin potenzielle Kunden verlieren. Um dies zu verhindern, muss sich jede Baufirma an neue Strategien anpassen, fortschrittliche Technologie in die Hände bekommen und die Zeit gründlich abwägen. Dies erhöht die Produktivität und führt Sie zu einem erfolgreichen Weg.






Hier sind 5 Dinge, die dazu beitragen können, die Produktivität im Baugeschäft zu steigern:

1. Sicherheitsvorkehrungen

Produktivität hängt von Arbeitern ab. Sie müssen sich bei der Arbeit sicher fühlen, sonst wären sie nicht in der Lage, ihre 100% einzuset- zen, und könnten am Ende woanders nach Arbeit suchen. Auch wenn sie loyal sind, können plötzliche Missgeschicke sie für mehrere Monate auf die Bank stellen, was den Job sehr negativ beeinflussen kann.   Aus diesem Grund sind Sicherheitsmaßnahmen erforderlich, und es kann Folgendes getan werden, um sicherzustellen, dass die Arbeit auf sichere Weise abgeschlossen wird:

Schutzausrüstung: Jeder Arbeiter muss mit einer Schutzausrüstung ausgestattet sein, die für die Art der Arbeit, die er ausführt, geeignet ist. Wenn ein Arbeiter zum Bohren oder Hämmern beauftragt ist, sollten geeignete Handschuhe, Augenschutz und Gehörschutz gegeben werden.

Für Arbeiter, die in einem elektrischen Bereich arbeiten, müssen sie isolierte Kleidung tragen und isoliertes Werkzeug verwenden, damit kein elektrischer Unfall entstehen kann. Bei der Arbeit mit schädlichen Chemikalien müssen Sicherheits-Kits von Personen getragen werden, die mit Chemikalien arbeiten, da Verschüttungen die Haut schädigen und sogar zu anderen Problemen führen können. Darüber hinaus sollten alle Gegenstände, wie zum Beispiel Ringsperrgerüste, die in der Arbeit verwendet werden, von hoher Qualität sein.

2. Verwenden Sie moderne Technologien

Ein Hauptgrund für eine schlechte Produktivität im Baugewerbe ist der Einsatz veralteter Technologien. Die Tage der Entsendung von Inspektionsteams auf dem Gelände gehen dank der Erfindung der Drohnentechnologie allmählich zu Ende. Viele Baufirmen setzen Drohnen ein, um Standorte zu inspizieren, Karten zu zeichnen, Wärmesignaturen zu lesen usw.

Einer der wichtigsten Teile von Bauprojekten ist die Genauigkeit. Genaue Messungen, richtige Verlegung von Rohrleitungen und Zeichnung perfekte Bilder von Gebäuden ist notwendig.  

Dies ist jedoch leichter gesagt als getan, da Fehler häufig vorkommen. Dieses Problem kann jedoch weitgehend durch den Wechsel zu fortschrittlicher Software und Tools reduziert werden, die nicht nur beim Erstellen von 3D-Modellen, sondern auch beim Erstellen von Designs und Messungen helfen.  






3. In Training investieren  

Baugeschäft ist keine One-Man-Army-Show. Alle Arbeiter müssen in der Lage sein, eine Projektaufgabe zu erfüllen. Hier spielt das Training eine große Rolle, weil es Anfänger in künftige Manager einbindet.  

Das Unternehmen muss die Arbeitnehmer in ihren jeweiligen Bereichen ausbilden, da dies nicht nur für sie, sondern auch für das Unternehmen von Vorteil ist. Facharbeiter tragen zur Steigerung der Produktivität bei. Wenn die Mitarbeiter gut geschult sind, werden weniger Fehler passieren. Darüber hinaus fühlen sich Mitarbeiter, die sich ausbilden lassen, geschätzt und sind weniger geneigt zu schmollen oder aufzuhören, was in diesem Bereich ein großes Problem darstellt.  

Vorgesetzte sollten wöchentliche Schulungen organisieren, damit die Mitarbeiter neue Techniken erlernen und auf dem Feld umsetzen können. Dadurch sparen Sie viel Zeit und Aufgaben werden leichter erledigt.

4. Überprüfen Sie Aufführungen und geben Sie Belohnungen

In welcher Branche auch immer, Motivation spielt eine entscheidende Rolle für die Steigerung der Produktivität. Beim Baugeschäft sollten die Leistungen der Mitarbeiter auf der Grundlage der Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden zusätzlich zur Anzahl der erledigten Aufgaben berücksichtigt werden. Plus, Qualität sollte auch in Betracht gezogen werden. Mitarbeiter mit guten Leistungen sollten als Zeichen der Wertschätzung belohnt werden, da dies faule Arbeiter dazu zwingt, gute Leistungen zu erbringen. Sie können Belohnungen in Form von Bargeld, Geschenken oder einem Rabatt von der Arbeit geben.

5. Bewegen Sie sich zu vorgefertigten Gebäudesystemen

Vorgefertigte Gebäude werden vor Ort gebaut und dann zum Hauptstandort transportiert. Dies reduziert die für einen Job aufgewendete Zeit und erleichtert es dem Arbeiter, sich zu entspannen. Dies kann jedoch nicht bei komplexen Bauvorhaben angewendet werden. Die Umsetzung dieser fünf Dinge kann Baufirmen helfen, ihre Produktivität zu steigern und mehr Profit durch mehr Projekte zu erzielen.