3 minimalistische Home Essentials

Es mag wie ein Widerspruch klingen, wenn man andeutet, dass es Objekte gibt, die man in einem minimalistischen Haus für “essentiell” halten könnte. Ob Sie den rein ästhetischen Aspekt des Minimalismus anstreben, der seine Wurzeln in der Kunstbewegung des 20. Jahrhunderts hat, oder Sie verfolgen einen Lebensstil des Minimalismus, indem Sie Ihre Anzahl von Besitztümern reduzieren, es gibt definitiv noch einige wichtige Dinge zu berücksichtigen. Hier finden Sie einige Beispiele für minimalistisches Home Essentials, die Sie auf Ihrem Weg zum Minimalismus, egal ob Kunst oder Lifestyle, inspirieren.

Eins: Natürliche Materialien

Beim Minimalismus geht es oft darum, das Leben möglichst störungsfrei zu meistern. Die strengsten, extremsten Minimalisten neigen dazu, rohe Veganer zu sein, die nur ungekochte Mahlzeiten ohne tierische Produkte essen. In der Kunstbewegung geht es beim Minimalismus darum, die Welt wahrzunehmen und sie so einfach wie möglich in ihren grundlegendsten Formen auszudrücken. Um dies in Ihre Einrichtung zu integrieren, wählen Sie natürliche Materialien in ihren ursprünglichen Farben, wie frische Holzmöbel und ungefärbte Baumwollstoffe. Sei einfach vorsichtig, um diese Materialien richtig zu pflegen. Zum Beispiel kann Holz anfällig für Termitenschwärmen sein, was die Integrität der Möbel beeinträchtigen kann. Wenn es gut gepflegt wird, wird die Kombination mehrerer natürlicher Materialien Tiefe und Struktur für Ihr Zuhause schaffen, die mit der minimalistischen Ästhetik und dem Lebensstil verbunden sind, ohne dass Sie das Gefühl haben, dass Ihr Haus zu einer leeren Kiste wurde.

Zwei: Unterhaltung

Bei Ihrem Streben, die Anzahl der Dinge, die Sie besitzen, zu reduzieren, könnten Sie an ruhigen Tagen weniger zu tun haben. Nur weil Sie den minimalistischen Lebensstil angenommen haben, heißt das nicht, dass Sie in einem Raum mit weißen Wänden zur Langeweile verurteilt sind. Eine clevere Art, ein Heimkino zu schaffen und den unnötigen Kauf eines teuren Fernsehers zu vermeiden, ist es, einen kleinen Projektor aufzustellen . Finde einen freien Raum, auf den du projizieren kannst, um eine Filmnacht zu haben. Der zusätzliche Vorteil davon ist, dass Sie sich keine Sorgen darüber machen müssen, dass Sie viel Geld für etwas ausgeben, das leicht kaputt geht und gestohlen wird. Eine andere Möglichkeit, Spaß zu haben, ohne Ihr Haus mit Unordnung zu füllen, ist, sich in Ihre Hobbys zu werfen. Ein Element des Minimalismus ist der Akt des bewussten Lebens, und indem Sie Ihre Freizeit und Ihre Ausgaben in die Hand nehmen, sind Sie näher am Erreichen dieser minimalistischen Ziele. Alles ohne Ihr perfektes minimalistisches Zuhause zu vermasseln.






Drei: Praktikabilität

Wie bereits erwähnt, konzentriert sich der Minimalismus auf das Leben mit Absicht und Entschlossenheit. Um dies in Ihr Zuhause einzuführen, stellen Sie sicher, dass alle Ihre Sachen einen Zweck und einen Ort haben. Mach dir keine Sorgen – dir Freude zu bereiten oder einfach hübsch zu sein ist ein guter Zweck für jedes Objekt. Widerstehen Sie einfach dem Drang, Ihr Haus mit Dingen zu überfüllen, die Sie entweder gar nicht oder gar nicht mögen. Indem Sie alles in Ihrem Zuhause aufbewahren, das einen Nutzen und eine Anziehungskraft hat, werden Sie jeden Tag aufwachen und sich fühlen, als wäre Ihr Leben bedeutungsvoller und strukturierter. Wer würde das nicht wollen?